Mitarbeiter*innen für unseren Psychosozialen Dienst in Bockenheim

Für den Psychosozialen Dienst IV mit den „Hilfen aus einer Hand“: Jugendhilfeangebote Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand und Betreutes Wohnen, Begegnungsstätte und Beratung nach SGB XII suchen wir zum Frühjahr/Sommer 2019 weitere

zwei Mitarbeiter*innen mit dem Abschluss Sozialarbeit oder (Sozial-)Pädagogik 

Aufgaben in der Jugendhilfe: Fallverantwortung in Sozialpädagogischer Familienhilfe und Erziehungsbeistand für junge Menschen – mit dem Blick auf Kindeswohlgefährdung gemäß § 8a SGB VIII

Im Betreuten Wohnen: Bezugsbetreuung, Hilfeplanung, Krisenintervention und
Gestaltung von Gruppenangeboten im Rahmen der Begegnungsstätte.
Beratung in der Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle

Die Betreuung in der Jugendhilfe findet vorwiegend an den Nachmittagen statt.

Ihre Qualifikation: qualifizierter Abschluss, Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe oder im sozialpsychiatrischen Bereich, Freude an der Arbeit mit Kindern und Familien, Eigeninitiative, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit, professionelle Distanz, Humor und Improvisationstalent, EDV-Anwendungskenntnisse

Wir bieten: einen interessanten Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen Team, Gestaltungsspielraum und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung, regelmäßige Supervision, interne/externe Fortbildung, Mitwirkung am Qualitätsentwicklungsprozess, eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes, Bezahlung nach TVöD SuE, Jobticket

Der Stundenumfang der Stellen beträgt zwischen 75% bis 100% (ca. 29,25 bis 39 Std./Woche).

Bei Interesse senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 28.02.2019 an: Sozialwerk Main Taunus e.V. Geschäftsstelle, z.Hd. Frau Israel,  Heddernheimer Landstr. 144, 60439 Frankfurt oder israel@smt-frankfurt.de

Nähere Informationen bei den Teamleitungen Anna Sica-Ott oder Lisa Bußmann

Telefon: 069 / 70 40 38 60 oder bei Frau Israel, Tel. 069 / 95 82 25 – 22