Teamleitung für unseren Psychosozialen Dienst

Für den Psychosozialen Dienst für Familien und junge Erwachsene in Frankfurt-Dornbusch mit den Hilfen aus einer Hand: Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand nach SGB VIII und Betreutem Wohnen, Begegnungsstätte und Beratung nach SGB IX suchen wir ab sofort

 

eine/n Mitarbeiter*in für die Doppel-Teamleitung

die gemeinsam mit der derzeitigen Teamleiterin die Dienst- und Fachaufsicht für den Psychosozialen Dienst wahrnimmt.

 

Aufgaben als (Doppel-)Teamleitung: Dienst- und Fachaufsicht für die vielfältigen Aufgaben im Psychosozialen Dienst gemeinsam bzw. in Absprache mit der zweiten Teamleiterin, Fachberatung für Mitarbeiter*innen, Beratung in Kinderschutzfällen (möglichst mit ISEF Ausbildung),

Vertretung in Gremien/Netzwerkarbeit, administrative Koordinations- und Leitungsaufgaben, Qualitätsentwicklung, Kontakt zu den Jugend- und Sozialämtern, Budgetverantwortung, Auslastungssteuerung und –planung, Multiplikator*in für Qualitätsentwicklung

 

Aufgaben in der Jugendhilfe: Fallverantwortung in Sozialpädagogischer Familienhilfe und Erziehungsbeistand – mit dem Blick auf Kindeswohlgefährdung gemäß § 8a SGB VIII, Im Betreuten Wohnen: Bezugsbetreuung, Hilfeplanung, Krisenintervention und Gestaltung von Gruppenangeboten im Rahmen der Begegnungsstätte.

 

Ihre Qualifikation: Abschluss als Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in und mindestens 3-jähriger Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe, Fachkraft für Kinderschutz (ISEF) von Vorteil, Freude an der Arbeit mit Kindern, Familien und jungen Erwachsenen, Eigeninitiative, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit, professionelle Distanz, Entscheidungsfreude, Humor und Improvisationstalent.

 

Der Stellenumfang beträgt zwischen 30 und 39 Stunden der durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit. Die Arbeitszeit teilt sich auf in 20 Stunden/Woche Fach- und Dienstaufsicht und 10 bis 19 Stunden/Woche pädagogische bzw. Betreuungs-Arbeit.

 

Wir bieten: einen interessanten Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen Team, eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes, Möglichkeiten zur Weiterentwicklung, regelmäßige Supervision, interne/externe Fortbildung (zur Teamleitung) Mitwirkung am Qualitätsentwicklungsprozess, Bezahlung nach TVöD SuE, Jobticket

 

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung per Email bitte bis zum 10.04.2020 an Frau Israel,   israel@smt-frankfurt.de.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Israel, Telefon: 069 / 95 82 25 – 22.